Pflanzkartoffeln

Wo finde ich die aktuellen Bestimmungen und Kriterien für die Anerkennung von Pflanzkartoffeln?

Diese finden Sie hier:Normen und Verfahren zur Anerkennung von Kartoffelpflanzgut.

Was ist bei der Antragstellung für die Zertifizierung von Pflanzkartoffeln zu beachten?

Erforderliche Unterlagen:

  1. Formeller Antrag zur Pflanzgutanerkennung (Auflistung nach Sorten, Fläche und Kategorie)
  2. Bestätigung der GVO-Freiheit des Ausgangspflanzgutes durch den Erhaltungszüchter
  3. Bezugsnachweis des Ausgangspflanzgutes (Rechnung bzw. Lieferschein)
  4. Genehmigung durch den Erhaltungszüchter
  5. offizielle Sortenbeschreibung für Sorten, die nicht in Österreich eingetragen sind
  6. Erhebungsblatt je Vermehrungsvorhaben
  7. Untersuchungsbericht, aus dem hervorgeht, dass die Vermehrungsfläche frei von Kartoffelzystennematoden ist
  8. Für Bio-Betriebe: Kontroll-Zertifikat der Bio-Kontrollstelle für das laufende Jahr

 

Die Antragsfrist endet mit 31. Mai dJ. Nähere Details sind in den Normen und Verfahren zur Anerkennung von Kartoffelpflanzgut zu entnehmen.

Mit welchen Kosten muss ich im Rahmen der Feldanerkennung von Kartoffelpflanzgut rechnen?

Die Gebühren sind abhängig von der Kulturart, der Kategorie und der Flächengrösse. Der Saatgutgebührentarif ist unter folgendem Link veröffentlicht: http://www.baes.gv.at/amtliche-nachrichten/gebuehrentarife/saatgutgesetz/ . Im Normalfall setzt sich die Gebühr aus folgenden Positionen zusammen: Feldanerkennung (ohne autorisierte
Untersuchungen) / Vermehrungsschlag Kartoffelpflanzgut (Code-Nr. 06671), Anfahrtspauschale/Schlag/Begehung (Code-Nr. 06700 ) +  der entsprechenden Artengruppe  (Einheit je ha). Ergibt sich aus der Feldanerkennung ein Mangel fällt zusätzlich die Position: Bescheid aufgrund Mängelverfahren in der
Feldanerkennung (Code-Nr. 06810) an.

Mit welchen Kosten muss ich für Pflanzkartoffeluntersuchungen (Gesundheitsuntersuchungen, GVO-Screening etc.) rechnen?

Siehe hierzu den aktuellen Saatgutgebührentarif unter:  http://www.baes.gv.at/amtliche-nachrichten/gebuehrentarife/saatgutgesetz/

Wohin kann ich mich mit speziellen Fragen zur Pflanzkartoffelanerkennung wenden?

Bitte kontaktieren Sie in diesem Zusammenhang telefonisch Herrn DI J. Söllinger +43(0)5 0555 41211 oder per email: kartoffelpflanzgutbaes.gvat

nach oben