Betriebszulassung

Betriebszulassung

Eine Betriebszulassung ist bei der Herstellung bzw. Inverkehrbringung von Futtermitteln mit best. Zusatzstoffen, best. Zusatzstoffen und Vormischungen nötig – Details entnehmen Sie bitte der Ausfüllhilfe Zulassung.

Der Antrag ist ausgefüllt - per Mail an futtermittel@baes.gv.at, per Fax: +43 (0) 50 555-33212 oder per Post - an folgende Adresse zu senden:BAES,

Fachbereich Futtermittel, Spargelfeldstrasse 191, 1220 Wien

 

Nach ordnungsgemäßer Antragstellung wird eine Zulassung vor Ort durchgeführt und nach positivem Abschluss dem verantwortlichen Unternehmen die Aufnahme des Betriebes in das öffentliche Verzeichnis offiziell mitgeteilt und die Erstzulassungsgebühr sowie die Jahresgebühr gemäß des Kontrollgebührentarifs eingehoben. Bei bereits erfolgter Zulassung ergeht jedes Jahr automatisch eine Rechnung über die fällige Jahresgebühr an das Futtermittelunternehmen.

 

Im Betriebsverzeichnis werden alle zugelassenen und registrierten Futtermittelunternehmen gelistet; es dient somit als Nachweis für die ordnungsgemäße Registrierung/Zulassung des Betriebes.

Im Falle einer Zulassung wird eine Zulassungsnummer (alfa AT 4-stellig) vergeben, die auf der Kennzeichnung von Futtermitteln mit bestimmten Zusatzstoffen anzubringen ist.

 

nach oben