Zulassung

Düngemittelzulassung

Alle Produkte, die nicht den in der Düngemittelverordnung oder Verordnung (EG) Nr. 2003/2003 (i.d.g.F.) vorgesehenen Typenbestimmungen entsprechen bzw. nicht vorgesehene Ausgangsstoffe enthalten, müssen gemäß § 9a DMG 1994 zugelassen werden.

 

Das Bundesamt für Ernährungssicherheit ist in Österreich für die Zulassung von Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Pflanzenhilfsmittel und Kultursubstraten (im Folgenden Produkt genannt) zuständig. Entspricht ein Produkt einem in der Düngemittelverordnung 2004 beschriebenem Typ, dann ist keine Registrierung erforderlich.

 

Entspricht hingegen ein Produkt aufgrund seiner Zusammensetzung, Gehalts an Inhaltsstoffen oder Ausgangsmaterialien nicht einem in der Düngemittelverordnung 2004 beschriebenem Typ, dann besteht die Möglichkeit einer Zulassung per Bescheid gemäß § 9a Düngemittelgesetz 1994.

 

Im Antragsformular sind alle Punkte angeführt, die für die Beurteilung bei bescheidmäßiger Zulassung durch das Bundesamt nötig sind. Sollten Sie erstmals ein Produkt auf den österreichischen Markt bringen, dann ist dies dem Bundesamt mittels Meldeformular anzuzeigen.

nach oben