Pflanzensorten

Fachmeldungen

  • Traktor mit Sähmaschine am Feld

    Pflanzensorten: Beschreibende Sortenliste

    Die Österreichische Beschreibende Sortenliste 2017 wurde aktualisiert und kann aboniert werden.

  • Sorghumsortenversuch

    Pflanzensorten: Neuzulassungen

    Am 20.12.2016 wurden durch das Bundesamt für Ernährungssicherheit nach Befassung der Sortenzulassungskommission 77 Sorten landwirtschaftlicher Arten und 5 Gemüsesorten gemäß Saatgutgesetz 1997 idgF. zugelassen.

  • Startseite Sortenfinder

    Pflanzensorten: Sortenfinder online

    Der AGES-Sortenfinder ist eine neue Möglichkeit, benutzergesteuert die richtige Sorte für die individuellen Bedingungen zu finden. Er verknüpft, basierend auf den Tabellen der "Beschreibenden Sortenliste", pflanzenbauliche Merkmale und Qualitätseigenschaften mit Erträgen.

  • Titelseite: Richtlinien für die Sortenwertprüfung

    Pflanzensorten: Richtlinien für die Sortenwertprüfung

    Die Richtlinien für die Sortenwertprüfung (Sorten- und Saatgutblatt, 23. Jahrgang, Sondernummer 44) wurden neu überarbeitet und gelten für Prüfungen im Rahmen des Sortenzulassungsverfahrens sowie für Versuche mit anderen pflanzenbaulichen Fragestellungen.

Aufgabe

Das Bundesamt für Ernährungssicherheit (BAES) ist im Bereich Sorten die zuständige Behörde 1. Instanz für die Vollziehung der folgenden Materiengesetze (§ 6 Abs. 1 GESG):
Saatgutgesetz 1997 idgF

Sortenschutzgesetz 2001 idgF

 

Die Sortenzulassungsbehörde hat eine Sorte zuzulassen, wenn sie

  1. im Rahmen der Registerprüfung unterscheidbar, homogen und beständig ist und
  2. im Rahmen der Wertprüfung landeskulturellen Wert hat (Ausnahme: Gemüse, Rasengräser und Erbkomponenten) und
  3. eine in die Sortenliste eintragbare Sortenbezeichnung bekannt gegeben wurde (§ 46 (1, 2) SaatG).

 

Sortenschutz bewirkt bei neuen Pflanzensorten ein ausschließliches Recht zur Erzeugung sowie zum Vertrieb von Vermehrungsmaterial und wird mit der Eintragung in das Sortenschutzregister begründet.

nach oben